Foto: Felix Juhl

Herzlich willkommen beim Virtuellen Rundgang

Virtueller Rundgang durch die ehemalige Anker-Teigwaren-Fabrik Löbau

Die Besichtigung der ehemaligen Nudelfabrik an der Äußeren Bautzener Straße 32 ist nun online möglich!

Löbaus Zeiten als überregional bedeutsamer Nudelproduzent sind vorbei. Von 1874 bis 1992 liefen in Löbau Teigwaren vom Band. Zunächst als „Loeser & Co“ in der heutigen Sachsenstraße ansässig, zog die Firma um 1900 mittlerweile unter dem Namen „Loeser & Richter“ in die Äußere Bautzener Straße. Die Eigentümerfamilie Schminke modernisierte in den 1920er und 1930er Jahren die Fabrik und führte sie erfolgreich bis zur Enteignung 1946. Nach dem Einstellen der Produktion wurde im Gebäude eine überbetriebliche Ausbildungsstätte für Bauberufe eingerichtet. Seit 2010 steht es leer. Mit dem Kauf des Geländes 2018 durch die Stadt Löbau wird eine Wiederbelebung diskutiert.

Für die Öffentlichkeit ist der geschichtsträchtige Bau nicht zugänglich. Eine einzigartige Möglichkeit, die ehemaligen Produktions-, Verwaltungs- und Aufenthaltsräume dennoch zu besichtigen, ist der neue digitale Rundgang. Das Projekt konnte durch eine Förderung im Programm „WissensWandel“ realisiert werden. WissensWandel ist ein Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv). Es wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Im Rahmen dieser Förderung soll zudem der umfangreiche Bestand des Stadtarchivs Löbau zur Nudelfabrik und zum angrenzenden Wohnhaus der Familie Schminke digitalisiert und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

SACHSENHITS VRmedia aus Niesky hat den Rundgang produziert. Durch die eingesetzte Spezialtechnologie konnte ein Gebäudemodell erstellt werden, wodurch die ehemalige Nudelfabrik nun in einem virtuellen 3D-Rundgang erlebbar ist.
Hier finden Sie die Links zum Rundgang:

Stadtarchiv Löbau | Johannisstraße 1a | 02708 Löbau
Telefon: 03585 450-370 | Fax: 03585 450-371
E-Mail: stadtarchiv@loebau.de

Ein Projekt im Rahmen von „WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR“. Das Programm „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbandes wird innerhalb von NEUSTART KULTUR von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Das Programm NEUSTART KULTUR zielt auf einen Neustart des kulturellen Lebens in Deutschland in Zeiten von Corona und danach, indem Kultureinrichtungen zur Wiedereröffnung ihrer Häuser, Programme und Aktivitäten ertüchtigt werden. Nähere Informationen zum Programm „WissensWandel“ finden Sie unter: www.bibliotheksverband.de/wissenswandel

WissensWandel dvb logo des Förderprogramms NEUSTART KULTUR

 

der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Seite teilen:
Facebook Twitter

Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau