Zeittafel ab 1991

1991 Zur 770-Jahr-Feier der Stadt Löbau wurde der Verbund der Sechsstädte wieder begründet, die Urkunde von allen Bürgermeistern unterzeichnet

1993 Am 25.05.93 fiel die Entscheidung für die Zusammenlegung der Kreise Löbau und Zittau zum Sächsischen Oberlausitzkreis, später Landkreis Löbau-Zittau, mit Zittau als Kreissitz

1994 Wiedereröffnung des Gußeisernen Turmes nach dessen Rekonstruktion

1998 Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Luban

2000 Ernennung der Stadt Löbau zur Großen Kreisstadt

2008 Im Zuge einer erneuten Kreisreform wurden die Landkreise Niederschlesischer Oberlausitzkreis, die kreisfreie Stadt Görlitz und der Landkreis Löbau-Zittau zum Landkreis Görlitz zusammengelegt

2012 Löbau richtet die "6. Sächsische Landesgartenschau" im extra dafür angelegten Messe- und Veranstaltungspark (Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik) aus

Landesgartenschau

2015 Das nächste große Event steht an. Mit der Ausrichtung des "Sächsischen Landeserntedankfestes" zeigt die Stadt, dass sie Feste feiern und vor allem organisieren kann

Landeserntedankfest

2017 Mit den Erfahrungen der vorangegangenen Feierlichkeiten stellte Löbau den 26. "Tag der Sachsen" - Sachsens größtes Fest für Vereine - auf die Beine. Am ersten Wochenende des Septembers kamen rund 250.000 Besucher in die Große Kreisstadt

Tag der Sachsen

Seite teilen:
Twitter Facebook Google+

Anhänge / Downloads


Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau