Auch auf dem Kottmar, der Teil des Löbauer Stadtwaldes ist, haben Borkenkäfer, Trockenheit und Co. für kahle Abschnitte gesorgt.

Spenden für den Stadtwald

5. August 2020

Dem Stadtwald unserer Stadt Löbau geht es schlecht. Borkenkäfer, Buchdrucker und Co. machen ihm zu schaffen. Die Leiden des Waldes sind anhand zahlreicher kahler Abschnitte in den Waldgebieten am Löbauer Berg, dem Kottmar oder Rotstein deutlich sichtbar. Tag für Tag werden große Mengen Schadholz gefällt und die Baumreihen in den Wäldern lichten sich. Damit "Wälder ohne Bäume" nicht zur Gewohnheit werden, möchten Sie die Fraktionen unseres Löbauer Stadtrates, bestehend aus Bürgerliste, AfD, CDU und DIE LINKE, geschlossen um eine Spende für die Aufforstung des Waldes bitten.

Spendenbeträge Ihrer Wahl können unter Angabe des Verwendungszwecks "Stadtwald" auf das städtische Konto überwiesen werden.

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN: DE59 8505 0100 3000 0000 10

BIC: WELADED 1GRL

Stadtrat und Stadtwald danken Ihnen für die Unterstützung!


Wollen Sie mehr über den aktuellen Zustand des Löbauer Stadtwaldes erfahren? Wir empfehlen Ihnen die Juni-Ausgabe von "Löbau TV - Fernsehen für die Stadt am Berge".

Seite teilen:
Twitter Facebook Google+


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau