Diese Schützenscheibe aus dem Jahr 1885 wurde bei Arbeiten an der Äußeren Bautzner Straße entdeckt und dem Stadtmuseum als Schenkung übergeben.

Schützenscheibe entdeckt

26. November 2020

Das Löbauer Stadtmuseum ist um ein Ausstellungsstück reicher: seit Neuestem gehört eine Schützenscheibe aus dem Jahr 1885 zum umfangreichen Fundus des Museums.

Bei der Schützenscheibe handelt es sich um eine Schenkung eines Löbauers, der das Zeugnis früherer Tage bei Arbeiten auf dem Zwischenboden eines alten Gebäudes an der Äußeren Bautzner Straße gefunden hat. Das "Bild" - wie er seinen Fund nannte - habe er zuerst wegschmeißen wollen, dachte dann aber, dass es vielleicht für das Stadtmuseum interessant sein könnte, erinnert sich Museumsleiterin Dr. Corinna Wandt, die sich zusammen mit ihrem Museumsteam direkt auf Spurensuche zur Geschichte der durchlöcherten Scheibe begeben hat.

Datiert auf den 2. August 1885, zeigt die Schützenscheibe einen Soldaten, der sich von Frau und Kind verabschiedet. Bislang konnte kein Vermerk gefunden werden, dass es im Jahre 1885 ein Schützenfest in Löbau gegeben hat. Archivunterlagen weisen jedoch auf eine solche Veranstaltung zu jener Zeit im sächsischen Chemnitz hin. Anhand des Fundortes an der Äußeren Bautzner Straße erhoffen sich die MitarbeiterInnen des Stadtmuseums, weitere Hinweise finden zu können.

Trotz Schimmel- und Holzwurmbefall befindet sich die Schützenscheibe in gutem Zustand. "Vermutlich war die Scheibe mit dem Motiv in Richtung Wand angebracht", erklärt Museumsleiterin Corinna Wandt. Bevor das neue Ausstellungsstück BesucherInnen präsentiert werden kann, dauert es noch eine Weile. Eingeschlagene Nägel und Schimmel müssen professionell entfernt, den Holzwürmern soll mittels Stickstoff auf den Leib gerückt werden.

Schützengesellschaften entstanden zu damaliger Zeit aus einem wichtigen Grund: zur Verteidigung der Stadt. Bürger mussten sich im Notfall mit Waffen (Armbrüsten oder Schusswaffen) gegen Angreifer zur Wehr setzen können. Gut ausgebildete Schützen waren daher wichtig. Besondere Privilegien für Schützenkönige unterstützten dies zusätzlich. So konnten zum Beispiel hohe Summen oder das Recht auf Brauen eines steuerfreien Bieres gewonnen werden.

Schützenscheibe

Seite teilen:
Facebook Twitter


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau