Die Interkulturelle Woche (IKW) findet dieses Jahr vom 26. September bis 3. Oktober in mehr als 550 Städten Deutschlands unter dem bundesweiten Motto #offengeht statt. Der Landkreis Görlitz ist 2021 erstmalig dabei. Foto: unsplash

Interkulturelle Woche im Landkreis Görlitz

7. Juni 2021

Die Interkulturelle Woche (IKW) findet dieses Jahr vom 26. September bis 3. Oktober in mehr als 550 Städten Deutschlands unter dem bundesweiten Motto #offengeht statt. Der Landkreis Görlitz ist 2021 erstmalig dabei. Ziel der IKW ist es, Diversität und Vielfalt in der Gesellschaft sichtbar zu machen. Das diesjährige Motto #offengeht soll dabei für Begegnungen, neue Erfahrungen, neue Perspektiven und vieles mehr stehen.

Der Landkreis Görlitz mit seiner Lage im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien zeichnet sich mit aktuell 13.142 Personen aus ca. 133 Herkunftsländern sachsenweit durch eine besonders große interkulturelle Vielfalt aus. Mit der Einführung der IKW 2021 kann diese Vielfalt anhand facettenreicher Veranstaltungen hervorgehoben, das gegenseitige Verständnis aller Einwohnerinnen und Einwohner untereinander und unabhängig von Aussehen, Herkunft und Religion sowie der Abbau eigener Vorurteile gefördert werden.

Die Ausländerbeauftragte des Landkreises Görlitz, Frau Olga Schmidt, lädt als zentrale Koordinatorin der IKW im gesamten Landkreis Görlitz gemeinsam mit Frau Barbora Bock, Lokalkoordinatorin der IKW in Zittau alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Netzwerke, Initiativen und Vereine herzlich ein, sich mit eigenen Veranstaltungen an der Interkulturellen Woche zu beteiligen.

Vorschläge und Anmeldungen von Veranstaltungen können bis zum 30. Juni unter Angabe der folgenden Punkte eingereicht werden:

  • Datum & Uhrzeit
  • Art & Titel der Veranstaltung (z.B.: Ausstellung, Workshop etc.)
  • kurze Beschreibung der Veranstaltung
  • Zielgruppe
  • Ort mit Straße, Haus-Nr. & PLZ und Internetadresse, die direkt zur Veranstaltung führt
  • Anmeldung bis wann und weitere Kontaktdaten
  • Ansprechpartner für Auskünfte
  • Veranstalter
  • Logo, Foto des Veranstalters, der Veranstaltung
  • Höhe des Eintrittsgeldes (wenn geplant)

Für die Anmeldung, Fragen zu möglichen Projektideen, Fördermöglichkeiten etc. stehen, Frau Olga Schmidt, telefonisch unter 03581 663-9007 und per E-Mail an auslaenderbeauftragte@kreis-gr.de und Frau Barbora Bock telefonisch unter 03583 7796-21 und per E-Mail an b.bock@hillerschevilla.de zur Verfügung.

Hintergrund: Die Koordinierung der IKW wird durch die lokale Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Görlitz gefördert. Die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Görlitz wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesfamilienministerium, den Freistaat Sachsen und den Landkreis Görlitz gefördert.

Seite teilen:
Facebook Twitter


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau