Die neu entstehende Verbindungsstraße zwischen Dr.-Alfred-Moschkau-Straße und Benjamin-Mühle-Straße im Stadtteil Löbau-Süd II wird künftig den Namen "Julius-Sandt-Straße" tragen. Foto: Montage, pixabay

Neuer Straßenname für Süd II

19. November 2020

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Löbau hat die Vergabe eines neuen Straßennamens beschlossen. Die derzeit neu entstehende Verbindungsstraße zur Erschließung von Baugrundstücken zwischen Dr.-Alfred-Moschkau-Straße und Benjamin-Mühle-Straße im Stadtteil Löbau-Süd II wird künftig den Namen "Julius-Sandt-Straße" tragen.

Straßenzüge im betreffenden Viertel tragen alle Namen von Personen, die in und für Löbau gewirkt haben und dazu beitrugen, dass der Ruf der Stadt über regionale, auch nationale Grenzen hinaus positiv weitergetragen wurde (z.B. Karl Benjamin Preusker als Archäologe und Begründer der Volksbibliothek, August Förster als Klavierbauer und Handwerker hervorragender Qualität oder die bereits genannten Benjamin Mühle und Dr. Alfred Moschkau als Vertreter aus Handel und Bildung).

Julius Sandt (1856 bis 1928) war eine der markanten Persönlichkeiten in der Löbauer Gründerzeit - als Förderer der Stadt, Brauereidirektor und Stadtverordneter. Sandt war Direktor der Actienbrauerei, gründete 1890 die Actien-Malzfabrik Löbau und baute die Löbauer Bank mit auf. Wo heute noch sein Wohnhaus - die Villa Sandt - steht, war auch das von ihm gegründete Kohlensäurewerk zu finden. Zudem leitete Sandt das Löbauer Stadtmuseum ehrenamtlich bis zu seinem Tode.

Seite teilen:
Twitter Facebook Google+


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau