Museumsleiterin Dr. des. Uta Karrer

Museum mit neuer Leitung

7. August 2018

Frischer Wind weht seit dem 1. August 2018 durch die Räumlichkeiten des Löbauer Stadtmuseums. Denn mit Frau Dr. des. Uta Karrer kann die Stadt Löbau eine neue Museumsleiterin begrüßen.

Uta Karrer ist studierte Kulturanthropologin, in deren Fokus Lebensweisen, Weltsichten und Kunstobjekte aus verschiedenen historischen Zeitpunkten und gesellschaftlichen Kontexten stehen. In ihrem Doktorat, das Frau Karrer jüngst an der LMU München und der Universität Basel im Rahmen einer „Cotutelle de thèse“ abgeschlossen hat, beschäftigte sie sich mit deutsch-polnischer Museumsgeschichte und Kunstobjekten des 20. Jahrhunderts. Vor Ihrer Tätigkeit als Leiterin des Löbauer Stadtmuseums arbeitete Uta Karrer in verschiedenen Museen und unterschiedlichen Projekten mit: etwa als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Fotoprojekt der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde in Basel und als wissenschaftliche Volontärin am Völkerkundemuseum in Herrnhut. Darüber hinaus war Frau Karrer am Deutschen Museum und beim Bayerischen Nationalmuseum in München tätig und schloss an der Universität Freiburg ein Weiterbildungsstudium in „Museum Studies“ ab. An der Universität Bonn und der UNAM in Mexiko Stadt studierte die neue Museumsleiterin Ethnologie mit Schwerpunkt Amerika. Zudem verfügt Uta Karrer über Polnischkenntnisse und Grundkenntnisse der tschechischen Sprache.

Unter neuer Leitung gilt es nun, ein vielfältiges, interaktives Angebot im Löbauer Stadtmuseum und dem zugehörigen Bauspielhaus anzubieten und zu etablieren. „Meine Vision ist ein lebendiges Stadtmuseum – ein Museum für und von den Menschen in Löbau und der Oberlausitz“, so Uta Karrer. Teil der neu zu konzipierenden Dauerausstellung soll sein, Löbau als Konventort des historischen und des gegenwärtigen Sechsstädtebunds darzustellen. „Ich freue mich sehr als Museumsleiterin im Stadtmuseum Löbau tätig zu sein, denn Löbau und die Oberlausitz haben eine einzigartige Geschichte und kulturelle Vielfalt“, so Frau Karrer.

Erfreut zeigt sich auch Oberbürgermeister Dietmar Buchholz, mit Uta Karrer eine junge und gut ausgebildete Museumsleiterin gewonnen zu haben. „Junge Leute sollen eine Chance bei uns bekommen. Mit der Leitung und Neugestaltung des Stadtmuseums hat Frau Karrer eine verantwortungsvolle Aufgabe inne, die sie sicher meistern wird“, so Dietmar Buchholz.

Bis für Besucher die Museumstüren öffnen, dauert es allerdings noch eine Weile. Aktuell ist die neue Museumsleiterin samt Mitarbeitern dabei, die begonnene Inventur fortzuführen. Lässt es die Situation zu, sollen nach und nach einzelne Museumsbereiche für Besucher geöffnet werden. Wann das sein wird, ist derzeit noch nicht absehbar.

Seite teilen:
Twitter Facebook Google+


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau