Auf Parkplätzen - wie hier auf dem Nicolaiplatz - sowie in verkehrsberuhigten Bereichen herrscht auch in Löbau die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung.

Maske auf, bitte!

2. Dezember 2020

Der Landkreis Görlitz hat aufgrund des bereits seit Anfang November dauerhaft überschrittenen Schwellenwertes von 200 Corona-Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen in Bezug auf 100.000 Einwohner, über die in § 8 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vorgesehenen verschärfenden Maßnahmen verfügt. Jene Maßnahmen sind am 1. Dezember 2020 in Kraft getreten und gelten zunächst bis zum Ablauf des 28. Dezember 2020.

Zu den getroffenen Maßnahmen zählt auch die "weitergehende Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung im öffentlichen Raum". Punkt II. 2. der Allgemeinverfügung des Landkreises Görlitz vom 1. Dezember 2020 gibt vor, dass eine Mund-Nasenbedeckung auch unter freiem Himmel wie etwa in Fußgängerzonen, verkehrsberuhigten Bereichen, auf öffentlichen Parkplätzen, auf Parkplätzen vor Einkaufszentren, auf Pardecks, auf Spiel- und Sportplätzen, in öffentlich zugänglichen Parkanlagen sowie in Geschäften und Läden, in Parkhäusern und in Parkgaragen zu tragen ist. Bei der Fortbewegung ohne Verweilen mit Fortbewegungsmitteln und bei sportlicher Betätigung muss keine Mund-Nasenbedeckung getragen werden. Die Anordnung gilt täglich von 0.00 bis 24.00 Uhr.

Entsprechende Bereiche in denen eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden muss, sind durch Hinweisschilder gekennzeichnet worden.

Seite teilen:
Facebook Twitter


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau