Jugendfeuerwehr übt in Zgorzelec

15. März 2019

Löbau und Luban haben ihre Zusammenarbeit auf Feuerwehrebene weiter ausgebaut. Am 9. März trafen sich die Jugendfeuerwehren der Stadt am Berge und des polnischen Landkreises Luban zu einer gemeinsamen Übung in der Eishalle Zgorzelec. Dabei wurden dem Feuerwehrnachwuchs nach einem simulierten Einbruch ins Eis, Techniken und Möglichkeiten einer entsprechenden Rettung demonstriert. Die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr des Landkreises Luban führten die Rettung durch, und brachten insgesamt 34 Kinder vom sprichwörtlichen "Eis". Vor der Eishalle aufgebaute mobile Zelte dienten im Anschluss als Versorgungs- und Verpflegungsstation für die "Verletzten". Nach Abschluss der Übung hatten alle Kinder und Jugendlichen noch die Möglichkeit, auf Schlittschuhen ein paar Runden auf dem Zgorzelecer Eis zu drehen und sich danach bei einem gemeinsamen Mittagessen zu stärken. "Allen Kindern und Jugendlichen hat der Tag Spaß bereitet", so Heiko Biernoth, Löbaus Stadtwehrleiter. Im September 2019 wird der Austausch fortgesetzt. Dann mit einer Übung in Löbau.

Parallel zum Übungsgeschehen traf sich auch die Arbeitsgruppe rund um Oberbürgermeister Dietmar Buchholz sowie Vertreter aus dem polnischen Luban im Rahmen des INTERREG Projektes Sachsen-Polen Kom(m)ando „Zur Hilfe! | Na pomoc“.

Übung 1

Übung 2

Übung 3

Übung 4

Seite teilen:
Twitter Facebook Google+


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau