Fördermittelübergabe im Löbauer Rathaus

30. November 2018

Für drei Bürgermeister in der Oberlausitz war heute schon vorgezogene Weihnachtsbescherung. Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider hat heute um 17.00 Uhr im Löbauer Rathaus Fördermittelbescheide mit einer Gesamtfördersumme von rund 1,8 Millionen Euro überreicht. Mit dem Geld sollen Modernisierungs- und Bauprojekte in Löbau, Neusalza-Spremberg und Lawalde umgesetzt werden. Der Innenstaatssekretär lobte bei dem Termin die gute Zusammenarbeit und die Netzwerke der Kommunen, die gemeinsam viel erreichen können. Gerade damit wird ein Beitrag zur Unterstützung des ländlichen Raums bei der Sanierung und Modernisierung geleistet. Mit den fast 1,8 Millionen Euro Fördermitteln werden in Löbau zum Beispiel die Erweiterung der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Katastrophenstützpunkt, in Neusalza-Spremberg der Neubau eines Feuerwehrdepots und in der Gemeinde Lawalde die Sanierung des Ärzte- sowie des Dorfgemeinschaftshauses realisiert.

(Foto: v.l. Matthias Lehmann - Bürgermeister Neusalza-Spremberg, Prof. Dr. Günther Schneider - Innenstaatssekretär, Nadja Kneschke - Bürgermeisterin Lawalde, Dietmar Buchholz - Oberbürgermeister Löbau)

Seite teilen:
Twitter Facebook Google+


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau