An der Fernsehturmstraße auf dem Löbauer Berg sind zahlreiche Stiel- & Traubeneichen neu gepflanzt worden.

Eichen für den Löbauer Berg

19. Dezember 2020

Bei hoffentlich schönem Vorweihnachtswetter bietet es sich derzeit an, etwas Ablenkung in der Natur zu suchen. Der Löbauer Stadtwald und damit auch der Löbauer Berg bieten dafür reichlich Platz - und natürlich auch zum Sammeln neuer Eindrücke und kleiner Erlebnisse.

An der Fernsehturmstraße auf dem Löbauer Berg stechen zum Beispiel seit wenigen Tagen Wuchshüllen auf einer nach Befall mit dem Borkenkäfer kahl geschlagenen ehemaligen Fichtenfläche ins Auge. Die Hüllen enthalten junge Stiel- und Traubeneichen für den Wald von morgen. Der Einzelschutz verhindert Schäden an den jungen Bäumen durch Rehe ohne den Lebensraum für die Tiere einzuschränken. Sobald die Eichen groß genug sind, werden die Hüllen entfernt und können dann neue Bäume schützen.

Insgesamt sind in diesem Herbst 1.000 Weißtannen, 500 Esskastanien, 100 Atlaszedern, 100 Himalaja-Zedern, 250 Walnüsse, 25 Elsbeeren, 900 Traubeneichen und 500 Stieleichen im Stadtwald der Großen Kreisstadt Löbau gepflanzt worden.

Seite teilen:
Facebook Twitter


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau