Gute Nachrichten: das Herrmannbad startet ab dem 16. Juni 2020 in die Badesaison.

Badesaison im Herrmannbad kann starten

12. Juni 2020

Das Löbauer Herrmannbad ist bereit für die Badesaison 2020 und wird ab Dienstag, den 16. Juni 2020 wieder öffnen.

Nach Prüfung und Erfüllung aller technischen Voraussetzungen kann das Freibad an der Vorwerkstraße für den Badebetrieb freigegeben werden. Voraussetzung für die Öffnung des Bades ist allerdings auch das Erarbeiten eines Hygienekonzeptes auf Grundlage der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) und der dazugehörigen Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus gewesen.

Jenes Hygienekonzept ist seitens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung erstellt worden. Die offizielle Bestätigung der zuständigen Behörde erfolgte im Laufe dieser Woche.

Durch die Corona-Pandemie öffnet das Löbauer Herrmannbad in diesem Jahr einen Monat später als gewohnt seine Türen. Die Zeit ohne Badegäste haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bades genutzt, um allen Gästen nach dem Start der Badesaison eine gepflegte Badelandschaft präsentieren zu können.

Das Herrmannbad ist im Jahr 2012 nach seiner Sanierung neu eröffnet worden. Auf alle Badegäste warten moderate Eintrittspreise, Kundenfreundlichkeit, Sauberkeit und Sportmöglichkeiten wie etwa eine Beachvolleyballanlage, ein Kinderspielplatz, Großschach, Tischtennisplatten, eine Rutschbahn mit Rutschringen und vieles mehr.


Hygieneregeln für Bäder 

  • Kontaktbeschränkungen gelten auch innerhalb von Bädern. Insbesondere ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
  • Der Betreiber hat durch Zugangsbeschränkungen und organisatorische Regelungen sicherzustellen, dass der Mindestabstand sowohl im Wasser als auch in allen Bereichen außerhalb des Wassers, z.B. auf Liegewiesen, in Ruhebereichen, in Umkleiden, Sanitärräumen und im Kassenbereich eingehalten werden kann.
  • In Abhängigkeit von der Größe des Bades und den räumlichen Gegebenheiten ist eine Obergrenze für die Anzahl der zeitgleich anwesenden Badegäste festzulegen, die die Einhaltung des Mindestabstandes ermöglicht.
  • Verhaltensregeln und Hygienevorgaben sind gegenüber den Badegästen zu kommunizieren und die Einhaltung sicherzustellen.
  • Für jedes Bad ist ein individuelles Hygienekonzept einschließlich der Benutzung von Rutschen, Sprungtürmen o.ä. zu erstellen.

Seite teilen:
Twitter Facebook Google+


Zurück zur News-Übersicht
Stadtwerke Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
Messepark Löbau Logo - Partner der Stadt Löbau
WOBAU Logo - Partner der Stadt Löbau