Alphons Adolph

Alphons AdolphEr wurde am 8. September 1853 in Hachenburg (Westerland) geboren. Er besuchte die Bürgerschule, das Gymnasium und das Pädagogium.
1871 ging er nach Wien und erlernte das Fotografenhandwerk und die Technik des Licht- und Zinkdruckes.
1877 kam er nach Löbau und schuf hier die erste Ansichtspostkarte.
1880 erwarb er das Löbauer Fotoatelier in der Promenadenstraße 298 (später Thälmannring 14).
Er gründete ein Portrait-, Reproduktions- und Verlagsgeschäft und gleichzeitig baute er in der heutigen Rittergasse eine Lichtdruckerei.
 
1885 übersiedelte er nach Zittau und gründete dort die 1. Oberlausitzer Lichtdruckerei.
1889 mußte er aus gesundheitlichen Gründen seinen Betrieb in Zittau und seine Filialien aufgeben, er ging nach Passau wo er als Hoffotograf und Gewerberat tätig war.

Er starb am 22. März 1934 in Passau. Alphons Adolph wurde bereits zu Lebzeiten für seine Verdienste geehrt.

Powered by Netprodukt CMS Version 3.0 2012   Es sind 6 User online