Herrmann-Bad - Unser Freibad!

Im Jahre 1906 war das Herrmannbad Löbau eines der modernsten Freibäder in Sachsen. Durch die Erwärmung des Wassers mit Kühl- und Kondenswasser aus der nahen Bergquell-Brauerei konnte das Freibad eine um zwei Monate verlängerte Saisonöffnung erreichen.
In einer Bauzeit von nur vier Monaten und einem Kostenaufwand von 30.000 RM wurde das Bad am 16. Juli 1906 eröffnet.
 
Anstoß und Argument für den Bau war ein Testament des am 12. Januar 1906 verstorbenen Garnkaufmannes Emil Bruno Herrmann. Er hinterließ eine Summe von 10.000 RM mit der Bestimmung den Betrag für den Bau eines Freischwimmbades zu verwenden.
Das Herrmann-Bad wird bis heute von der Stadt Löbau geführt. Es befindet sich auf der Vorwerkstraße unweit des Löbauer Stadions und des Wohngebietes Löbau-Ost.
 
Im Zuge der 6. Sächsischen Landesgartenschau wurde das Herrmannbad im Jahr 2011 komplett saniert und umgebaut. Nicht nur das erfrischende Nass, sonder auch der Kinderspielplatz und die Beachvolleyballplätze laden zu Sport & Spiel ein. Öffentliche Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe an der Mozartstraße.
 

Infos

Powered by Netprodukt CMS Version 3.0 2012   Es sind 10 User online