Stadtteil Altcunnewitz
Der kleine Ort Altcunnewitz im Altsiedelland Kittlitz, deren Alter noch nicht bestimmt werden konnte, unterstand als Ortsteil grundherrschaftlich dem Rittergut Lautitz.
Die Flur war in Blöcke aufgeteilt und wurde im 18. Jahrhundert von 7 Gartennahrungsbesitzern (Kleinbauern) und 4 Häuslern bewirtschaftet.
Die Bewohner lebten von Ackerbau und Viehzucht. Nach 1864 kauften sich einige Kleinbauern frei und erwarben Land. Altcunnewitz ist seit altersher nach Kittlitz eingepfarrt.

1994 kam Altcunnewitz nach Kittlitz. 2003 wurde der Ort in die Große Kreisstadt Löbau eingemeindet.