Klarstellungssatzungen

 
Eine Gemeinde kann gemäß § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 BauGB durch Satzung festlegen, wie die Grenzen der im Zusammenhang bebauten Ortsteile verlaufen. Die Abgrenzung des Bebauungszusammenhanges ergibt sich aus der tatsächlich vorhandenen Bebauung und besitzt deklaratorische Bedeutung. Ziel der Satzung ist die Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten bei der Zuordnung von Grundstücken zum Innen- bzw. Außenbereich.
 
Die Stadt Löbau verfügt über folgende rechtskräftige Klarstellungssatzungen: 
 
InfoKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Link, und wählen Sie"Ziel speichern unter...".

Suchen Sie auf Ihren PC den Ort, wo Sie die Datei ablegen möchten. Klicken Sie auf "speichern".

Mit einen Doppelklick auf die Datei können Sie diese dann zum bearbeiten und drucken öffnen.
PDF Datei Downloaden   Übersichtskarte Klarstellungssatzungen Stadt Löbau
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Carlsbrunn - Gebietsabgrenzung
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Carlsbrunn - Textteil
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Eiserode - Gebietsabgrenzung
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Eiserode - Textteil
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Lautitz - Gebietsabgrenzung
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Lautitz - Textteil
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Löbau - Gebietsabgrenzung
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Oppeln - Gebietsabgrenzung
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Oppeln - Textteil
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Wohla - Gebietsabgrenzung
PDF Datei Downloaden   Klarstellungssatzung Wohla - Textteil
Powered by Netprodukt CMS Version 3.0 2012   Es sind 8 User online