Bebauungspläne

 
Der Bebauungsplan ist das bedeutendste Instrument des Städtebaurechts. Mit ihm können „Baurechte“ erstmals geschaffen, geändert, aber auch aufgehoben werden. Der Regelungsinhalt des Bebauungsplans ist in § 9 des Baugesetzbuches abschließend definiert. Festgesetzt werden kann zum Beispiel, ob auf einem Grundstück ein Wohnhaus, ein Bürogebäude oder ein Gewerbebetrieb errichtet werden darf. Der Bebauungsplan kann auch regeln, dass überhaupt keine Bebauung möglich ist, weil eine Grünfläche, ein Spielplatz, eine Straße oder ähnliches vorgesehen ist. Ferner können beispielsweise Aussagen darüber getroffen werden, wie hoch neue Gebäude sein dürfen, welche Stellung und welche Grundflächen die baulichen Anlagen haben dürfen oder welchen Umfang Grünflächen und Bepflanzungen auf dem Baugrundstück einnehmen müssen. Eine jedem Bebauungsplan beigefügte Begründung hilft nachzuvollziehen, warum die einzelnen Regelungen so getroffen wurden und erläutert die städtebaulichen Zusammenhänge sowie die Umweltauswirkungen des Plans.
 
Die Stadt Löbau verfügt über folgende rechtskräftige Bebauungspläne:
 
InfoKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Link, und wählen Sie"Ziel speichern unter...".

Suchen Sie auf Ihren PC den Ort, wo Sie die Datei ablegen möchten. Klicken Sie auf "speichern".

Mit einen Doppelklick auf die Datei können Sie diese dann zum bearbeiten und drucken öffnen.
PDF Datei Downloaden   Übersicht B-Pläne Stadt Löbau (0,4 MB)
 
 
 
 
 
Powered by Netprodukt CMS Version 3.0 2012   Es sind 33 User online